Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Noch Fragen?

Hier sind die Antworten

Welche Unterlagen werden zur Bewerbung benötigt und auf was muss ich achten?

Wir bitten um ein aussagekräftiges Anschreiben in Deiner Onlinebewerbung, einen vollständigen tabellarischen Lebenslauf (gerne auch mit Passbild) sowie Kopien Deiner beiden letzten Schulzeugnisse. Gerne auch erweitert um Praktikumsbescheinigungen und Zertifikate.

Tipps zur Bewerbung

Bis wann muss ich mich spätestens bewerben?

Der Ausbildungsbeginn ist jeweils Anfang September. Die Bewerbung sollte etwa ein Jahr vor dem Ausbildungsbeginn bei uns eingegangen sein.

Gibt es Informationsveranstaltungen zu den Ausbildungsberufen?

Gerne kannst Du uns auf einer der Ausbildungsmessen besuchen oder direkt Kontakt mit uns aufnehmen. Mehr

Wie erfahre ich, dass meine Bewerbung eingegangen ist?

Unmittelbar nach Eingang Deiner Bewerbung erhältst Du eine Eingangs- bestätigung. Sollte dies nicht der Fall sein, dann melde Dich gerne bei uns.

Zu den Kontaktdaten

Wie sieht das Auswahlverfahren aus?

Nach einer Vorauswahl der eingegangenen Bewerbungen laden wir geeignete Bewerber zu einem Test sowie anschließend zu einem persönlichen Gespräch mit den verantwortlichen Ausbildern und der Ausbildungsleitung ein.

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag Metall und Elektroindustrie Nordrhein-Westfalen.

Wie hoch sind die Chancen einer Übernahme nach der Ausbildung?

Wir bilden bedarfsorientiert aus. Das bedeutet, dass wir nur die Anzahl an Auszubildenden einstellen, denen wir auch nach der Berufsausbildung einen Arbeitsplatz in unserem Unternehmen anbieten können.

Welche ist die für mich zuständige Berufsschule?

Die zuständigen Berufsschulen befinden sich in Leverkusen und Köln. Die Geschwister-Scholl-Schule in Leverkusen wird von den Elektronikern und Maschinen- und Anlagenführer/innen besucht. Die Berufsschule für die Werkzeugmacher/innen ist in Köln. Das Berufskolleg Opladen in Leverkusen ist für alle anderen Ausbildungsberufe zuständig.

Findet der Unterricht im Block oder Dual statt?

Der Unterricht findet, unabhängig von den Ausbildungsberufen, dual statt. Das heißt, ein- bis zweimal wöchentlich besuchen die Auszubildenden eine der oben genannten Schulen.
Außnahme sind die Werkzeugmacher/innen, hier läuft die Ausbildung in einem Blocksystem ab, dies bedeutet: Einige Monate nur Schule, dann wieder nur Ausbildung. Jeweils im Wechsel.

Ich habe noch weitere Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Wir helfen Dir gerne weiter...

Zu den Kontaktdaten