Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Noch Fragen?

Hier sind die Antworten

Wo genau kann ich mich online bewerben?

Bei der Vorstellung der einzelnen Ausbildungsberufe finden Sie jeweils ganz unten den Link zur Onlinebewerbung.

Welche Unterlagen werden zur Bewerbung benötigt und auf was muss ich achten?

Bei Ihrer Onlinebewerbung bitten wir um ein aussagekräftiges Anschreiben, um einen vollständigen tabellarischen Lebenslauf (gerne auch mit Passbild) sowie Kopien Ihrer beiden letzten Schulzeugnisse. Gerne auch erweitert um Praktikumsbescheinigungen und Zertifikate.

Mehr zu den Bewerbungstipps

Bis wann muss ich mich spätestens bewerben?

Der Ausbildungsbeginn ist jeweils Anfang September. Die Bewerbung sollte etwa ein Jahr vor dem Ausbildungsbeginn bei uns eingegangen sein. Unser Auswahlprozess beginnt bereits vor den Sommerferien.

Dauer und Aufbau einer kaufmännischen Ausbildung?

Die Ausbildung beinhaltet 3 Ausbildungsjahre. Unsere Azubis durchlaufen viele verschiedene Fachabteilungen, so dass sie eine genaue Vorstellung bekommen, in welchem Bereich sie nach der Ausbildung gerne arbeiten möchten.

Im 2. Lehrjahr sind unsere Auszubildenden zusätzlich Teil unserer Juniorfirma.

Eine Zwischenprüfung muss im 2. Lehrjahr absolviert werden. Der Berufsschul- unterricht findet ein bis zwei mal wöchentlich statt.

Die praktische Abschlussprüfung besteht aus einer Präsentation und einem Fachgespräch.

Dauer und Aufbau einer technischen Ausbildung?

Unsere Azubis durchlaufen viele verschiedene Fachabteilungen, so dass sie eine genaue Vorstellung bekommen, in welchem Bereich sie nach der Ausbildung gerne arbeiten möchten.

Werkzeugmechaniker/in und Mechatroniker/in
Die Ausbildung beinhaltet 3,5 Ausbildungsjahre. Der Teil 1 der Abschlussprüfung muss bereits im 2. Lehrjahr absolviert werden. Der Berufsschulunterricht findet ein bis zwei mal wöchentlich statt.

Verfahrensmechaniker/in
Die Ausbildung beinhaltet 3 Ausbildungsjahre. Der Teil 1 der Abschlussprüfung muss bereits im 2. Lehrjahr absolviert werden. Die Berufsschule findet im Blockunterricht statt (ca. 12 Wochen pro Jahr).

Maschinen-und Anlagenführer/in
Die Ausbildung beinhaltet 2 Ausbildungsjahre. Die Zwischenprüfung muss Anfang des 2. Lehrjahres absolviert werden. Der Berufsschulunterricht findet ein bis zwei mal wöchentlich statt.

Dauer und Aufbau eines DHBW-Studiums?

Der dreimonatige Wechsel zwischen dualer Hochschule und Unternehmen ermöglicht eine praxisbezogene Ausbildung.

Im Unternehmen durchlaufen die Studierende zahlreiche Abteilungen, in denen sie Praxiserfahrung zu ihrem theoretischen Wissen sammeln können. Sie erhalten dadurch auch eine Vorstellung, welcher Bereich sie besonders interessiert und wo sie nach dem Studium gerne arbeiten möchten.

Nach 3 Jahren wird die Prüfung zum Bachelor of Science bzw. Bachelor of Arts absolviert.

Gibt es Informationsveranstaltungen zu den Ausbildungsberufen?

Gerne können Sie uns auf einer der Ausbildungsmessen besuchen oder direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

Wie erfahre ich, dass meine Bewerbung eingegangen ist?

Spätestens nach ein paar Tagen erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Sollte dies nicht der Fall sein, dann melden Sie sich gerne bei uns. Kontakt

Wie sieht das Auswahlverfahren aus?

Nach einer Vorauswahl der eingegangenen Bewerbungen laden wir geeignete Bewerber/innen zu einem persönlichen Gespräch mit der Ausbildungsleitung und einem/r verantwortlichen Ausbilder/in aus einer Fachabteilung ein. Anschließend werden die Bewerber/innen zu einem Eignungstest eingeladen.

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (kurz IG BCE). Dieser Tarifvertrag befindet sich laut dem Bundesinstitut für Berufsbildung im bundesweiten Durchschnitt im oberen Drittel der Ausbildungsvergütungen.

Darüber hinaus können unserer Auszubildende durch die Leistungs- und Verhaltenszulage weitere Euros dazu verdienen.

Ich habe noch weitere Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Wir helfen Ihnen gerne weiter...

Zu den Kontaktdaten