Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK

"Immer wenn ich Fragen rund um meine Karriereschritte hatte, erhielt ich Unterstützung."

Menno Portengen, Geschäftsführer

Geberit B.V., Niederlande

Während meines Studiums habe ich bei meinem Vater in einer Autoreifenwerkstatt gearbeitet und als Vertreter in einer kleinen Polyester-Firma. Damals kannte ich Geberit noch nicht. Nach dem Studium brauchte ich einige Monate, um herauszufinden, was ich beruflich machen wollte. In dieser Phase erhielt ich 1990 von Geberit das Angebot, ein Praktikum zu absolvieren.

Dank meines Hintergrunds kannte ich den Reifenhersteller Michelin, ein grosser, internationaler Konzern mit vielen Karrieremöglichkeiten. Geberit schien mir damit vergleichbar. Das war der Impuls, mich für das Unternehmen zu entscheiden. Kurze Zeit nachdem ich bei Geberit begonnen hatte, wurde ich zum Aussendienstmitarbeiter und später zum Technischen Berater befördert. Im August 1998 wurde ich Mitglied der Geschäftsleitung und drei Jahre später zum Geschäftsführer für die Niederlande ernannt.

Was mich an meiner Arbeit vor allem begeistert, sind die sehr anspruchs- und verantwortungsvollen Funktionen, die unser Unternehmen uns bietet. Meine Stelle ist eine ideale Mischung aus Führungsaufgaben, Kunden- und internationalen Kontakten. Ich fühle mich von der hervorragenden Firmenkultur getragen und kann starke Teams aufbauen, um meine Projekte zum Erfolg zu führen.