Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Geberit investiert in Standort Lichtenstein

Neue Schulungs- und Sanitär- räume mit "Art & Water Lounge"

Der Sanitärprodukte-Hersteller Geberit bekennt sich zum seinem Standort im sächsischen Lichtenstein und investiert in dessen Infrastruktur.

Der Sanitärprodukte-Hersteller Geberit bekennt sich zu seinem Standort in Lichtenstein (Sachsen) und investiert in dessen Infrastruktur. Der Schwerpunkt der Investition lag auf der Modernisierung des gesamten Erdgeschosses im Verwaltungsgebäude – inklusive repräsentativer Sanitärräume, moderner Büroräume sowie eines neuen GIS IV Praxisraumes.

Ein echter Hingucker: Das Eingangsbild der Sanitärräume stilisiert die regionale Muldenlandschaft.

Außergewöhnliches Sanitärkonzept
Auch die Sanitärräume erhielten dank eines neuartigen Konzepts einen frischen Anstrich: Durch die Verbindung von Geberit Produkten mit künstlerischen Elementen ist die „Geberit Art & Water Lounge“ entstanden. Eingesetzt wurden von Künstlern gestaltete Geberit Monolith Sanitärmodule sowie Verkleidungen aus Wandglas.


  • Die neugestalteten Sanitärräume erhielten dank eines außergewöhnlichen Konzepts einen frischen Anstrich: Entstanden ist die
  • Die neugestalteten Sanitärräume erhielten dank eines außergewöhnlichen Konzepts einen frischen Anstrich: Entstanden ist die

Die neugestalteten Sanitärräume erhielten dank eines außergewöhnlichen Konzepts einen frischen Anstrich: Entstanden ist die „Geberit Art & Water Lounge“.

Ein weiterer Hingucker ist das Eingangsbild der Sanitärräume, das die regionale Muldenlandschaft stilisiert. „Wir haben uns für das Konzept der ‚Geberit Art & Water Lounge’ entschieden, weil wir unseren Kunden repräsentative Sanitärräume bieten möchten, in denen sie die aktuelle Produktpalette nutzen können“, erklärt Thomas Schweikert, Geschäftsführer der Geberit Lichtenstein GmbH.