Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Sozialprojekt Rumänien

Hospice Casa Sperantei, Bukarest

Mehr als 60 000 Menschen sterben in Rumänien jährlich an Krebs und anderen lebensbedrohenden Krankheiten. Die medizinische Versorgung, die es braucht, um diese Krankheiten zu behandeln, ist für einen grossen Teil der rumänischen Bevölkerung nicht zugänglich.

Vor einigen Monaten wurde im Zentrum von Bukarest mit dem Bau eines neuen Hospizes begonnen. Dieses soll in Zukunft sowohl stationäre Behandlung als auch Tagespflegemöglichkeiten anbieten. Zudem wird das Hospiz Basisstation und Ausbildungsstätte für das Pflegepersonal, das Patientinnen und Patienten zu Hause besucht. Trägerschaft des Hospizes ist die Organisation Hospice Casa Sperantei, die schon heute mehrere Hospize in Rumänien betreibt. Die Organisation ist vollumfänglich auf Spenden angewiesen.

Geberit finanzierte den Bau und die Installation der sanitären Anlagen des Hospizes und stellte eigenes Material kostenlos zur Verfügung. Ein Geberit Team mit acht Lernenden war im August 2013 für die Installation der Sanitärtechnik verantwortlich. Im Anschluss an die sanitären Arbeiten leistete das Team wertvolle Freiwilligenarbeit: Krankenbesuche zu Hause und in verschiedenen Hospizen standen eine Woche lang auf dem Tagesprogramm der jungen Leute.