Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Innenliegende Zirkulation

Neubau Miethaus mit 16 WE Baugenossenschaft Wangen

Dort wo geringere Energiekosten und erhöhte Wirtschaftlichkeit gefragt sind, spielt die innenliegende Zirkulation ihre Vorteile aus. In Wangen im Allgäu entstanden moderne Mietwohnungen, bei denen alle Beteiligten von den Vorteilen der innenliegenden Zirkulation von Geberit profitieren.

Die Umsetzung von Wohnqualität zählt zu den obersten Prinzipien der BG Wangen. "Unsere Wohnungen sind so gebaut sein, dass unsere Mieter auch im Alter gut leben können", so Reinhold Muschel, Vorstand und technischer Leiter der Baugenossenschaft Wangen im Allgäu.


Weniger Energieverlust und erhöhte Trinkwasserhygiene

In Wangen kam die Geberit innenliegende Zirkulation zum Einsatz, bei der die Zirkulationsleitung innerhalb der Warmwasserleitung durch den Schacht geführt wird. Im Vergleich zur herkömmlichen Warmwasser-Zirkulation kommt es dabei zu einer verringerten Wärmeabgabe an die Kaltwasserleitung. Dadurch wird einmal die Gefahr der Keimbildung in der Kaltwasserleitung reduziert, zum anderen wird Energieverlusten wirksam vorgebeugt.

Wirtschaftlichere Installation mit nur einer Leitung

Die innenliegende Zirkulation sorgt durch das Verlegen von nur einer statt zwei Leitungen für eine wirtschaftlichere Installation im Versorgungsschacht. "Mit der innenliegende Zirkulation müssen wir ein Rohr weniger legen und dämmen, zudem haben wir mehr Platz im Schacht", freut sich Obermonteur Alfred Weber.

Geringere Energiekosten für Eigentümer und Mieter

Von der erhöhten Wirtschaftlichkeit im Vergleich zur herkömmlichen Zirkulation profitieren alle Baubeteiligten. Die innenliegende Zirkulation erfüllt die Temperaturvorgaben der DVGW W553 und der DIN 1988, benötigt im Vergleich zur herkömmlichen Zirkulation aber keine Befestigung, keine Dämmung und keine separate Brandschutzdurchführung.

Wirtschaftliche Vorteile

Die innenliegende Zirkulation ist der konventionellen Zirkulation zudem wirtschaftlich überlegen. Dank der geringeren Schachtgrößen, die sich vor allem über mehrere Wohneinheiten addieren, kommt es zu einer Erhöhung der vermietbaren Flächen. Die Einsparung bei den Energiekosten kommt dem Vermieter und Mieter gleichermaßen zugute.

Hohe Anforderungen an die Sanitärtechnik

Zur Umsetzung der hohen Anforderungen an die Sanitärtechnik setzte die Stiefenhofer Energie- und Haustechnik GmbH aus Lindenberg im Allgäu auf Systemtechnik von Geberit. Mit Geberit Quattro kamen das Tragsystem GIS, Duofix System, das Rohrleitungssystem Mepla mit innenliegender Zirkulation, das Abwassersystem Silent-db20 und die Brandschutzdeckendurchführung FSH90 zum Einbau.

Großzügige, moderne Bäder und Fußbodenheizung
Die Umsetzung von Wohnqualität zählt zu den obersten Prinzipien der BG Wangen. "Unsere Wohnungen sind so gebaut sein, dass unsere Mieter auch im Alter gut leben können", so Reinhold Muschel, Vorstand und technischer Leiter der Baugenossenschaft Wangen im Allgäu. Die Wohnungen der BG Wangen bieten einen hohen Wohnkomfort und wurden nach dem neuesten Stand der Technik mit Fußbodenheizung und großzügigen, modernen Bäder gebaut. "Die Nebenkosten für Energie müssen dabei so niedrig wie möglich sein, soweit das heute wirtschaftlich und technisch realisierbar ist", ergänzt Gerhard Merk, Bauleiter der Baugenossenschaft Wangen.