Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Weingut Longuich

Geberit Sanitärtechnik in Winzerhäuschen

Gäste des WeinKulturgutes Longen-Schlöder in Longuich, Mosel, genießen erstmals Übernachtungen in den sogenannten Winzerhäuschen. Diese frei stehenden einzelnen Gästehäuser wurden geplant vom international renommierten Star-Designer Matteo Thun. Seine Anforderungen machten bei der Sanitärtechnik auf dem WeinKulturgut der Familie Longen hinter der Wand clevere Detaillösungen erforderlich, die mit Geberit Produkten erfolgreich realisiert werden konnten.


Vom regionalen Bezug geleitet

Die Gästehäuser wurden aus Holz gefertigt und in Fertigteilbauweise errichtet. Der Schiefer für Dach und Außenwände stammt aus einem Steinbruch der näheren Umgebung. Hinter einem Raumteiler in Form einer Giebelwand befindet sich das Badezimmer. Glatte, fliesenlose Innenflächen lassen den relativ schmalen Raum optisch größer erscheinen.

Auf Komfort fokussiert

Ausgestattet ist das Badezimmer mit einer Dusche, einem Wand-WC sowie einem Waschtisch. Die gesamte Heizungs- und Sanitärtechnik ist hinter der Installationswand untergebracht. Die ursprünglich vorgesehenen Einzelelemente konnten die Anforderungen nicht erfüllen. Handwerksunternehmer Bernd Weich stellte daher auf das flexiblere GIS-Trockenbausystem von Geberit um.

Sanitärtechnik intelligent genutzt

„Die großen Herausforderungen liegen oft im Detail. Mit GIS konnten wir diese in den Winzerhäuschen hervorragend umsetzen.“ So die Einschätzung von Bernd Weich. Beispielsweise hat der Zimmermann die Bohrungen für die Lüftung nicht nach Plan positioniert. Durch Verschieben der GIS-Profile ließ sich der Fehler beheben. „Das hat noch auf den letzten Zentimeter gepasst. Wie maßgeschneidert“, so Weich.

WCs mit Geruchsabsaugung

Für frische Luft im Bad sorgt eine Absaugung, die unangenehme Gerüche direkt aus der Keramik herausführt. Über das Spülrohr des Unterputzspülkastens UP320, der an die Raumlüftung angeschlossen ist, kann die Luft direkt abgesaugt werden. Das hierfür verwendete Produkt: GIS Wand-WC für Geruchsabsaugung Abluft.

Erhöhter Schallschutz

Nicht nur über die Schallentkoppelung im GIS-System, sondern auch bei der Abwasserableitung erfolgt ein erhöhter Schallschutz. Das eingesetzte Entwässerungssystem Geberit Silent-db20 wurde für den Wohnungsbau mit erhöhten Schallschutzanforderungen konzipiert.

Anforderungen an die Trinkwasserhygiene realisiert

Trink- und Warmwasserverteilungen sind komplett mit vorgedämmten Mepla-Metallverbundrohren ausgeführt. Die TW-Leitungen sind als Ringleitungen mit MeplaFix-T-Stücken installiert, die den einfachen Anschluss an alle Geberit Montageelemente ermöglichen. Durch die Ringleitung erfolgt ein hoher Wasseraustausch in den Leitungen.