Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Artists for Monolith

Wasserwelten, von Künstlern neu interpretiert

Geberit Monolith inspiriert: Nicht nur kreative Badeinrichter, sondern auch namhafte Künstler haben das Sanitärmodul für sich entdeckt. Gemeinsam mit drei Künstlern entwickelte Geberit Monolith-Editionen, die ganz neue Ein- und Ausblicke in ungewöhnliche Badwelten eröffnen.

Badezimmer Artists for Monolith Edition Jeff Soto


Pro Künstler-Edition gab es bis 31.12.2015 jeweils folgende Produkte zu gewinnen:

  • Geberit Sanitärmodul Monolith für WC wandhängend mit Künstlermotiv
  • Geberit Sanitärmodul Monolith für Waschtisch (für Standarmatur) mit Künstlermotiv
  • Dusch-WC Geberit AquaClean Sela wandhängend, passend zum Geberit Sanitärmodul Monolith für WC
  • Waschtisch Emco (für Standarmatur), passend zum Geberit Sanitärmodul Monolith für Waschtisch

Die Bekanntgabe des/r Gewinners/in der Edition "Jeff Soto" erfolgt am 18.01.2016.

Edition Jeff Soto

Die Teilnahmefrist dieser Edition ist bereits abgelaufen.
„Für den Monolithen von Geberit ließ ich mich vom Element Wasser und seinen drei unterschiedlichen Aggregatzuständen inspirieren. Den flüssigen Zustand stelle ich als fließende Bänder dar, der feste Zustand tritt in der Komposition von oben nach unten regelmäßig als dreieckige Eiskristalle auf und der gasförmige Zustand wird als Wasserdampf sichtbar, der durch Zellen und Moleküle fließt.

Zwar ist das Element Wasser an sich transparent, mich reizt dabei aber besonders die Tatsache, dass es durch Lichteinwirkungen wie durch die Sonne andere Farben reflektiert und das Blau in die Tiefe des Elements eindringt. Mit Blau als Ausgangspunkt erweitere ich bei einzelnen Elementen mit den Farben Grün und Violett die Farbwelt. Einzelne Pflanzen sprießen, da Wasser als Symbol für (er)nährend und lebensspendend steht.“

Hier erfahren Sie mehr über Jeff Soto und seine Arbeiten


Artists for Monolith Edition Julia Benz

Die Teilnahmefrist dieser Edition ist bereits abgelaufen.

"Waterbased" heißt die dreiteilige Serie der Künstlerin Julia Benz, die sich ganz dem Thema Wasser widmet. Die 29-jährige Wahlberlinerin ist eine der drei Künstler, die eine Spezial-Edition für das Sanitärmodul Monolith gestalten. Ihre großformatigen Motive schmücken wie eine XXL-Fliese die Glaswand hinter Waschtisch und Dusch-WC.

Für die Kunst im Badezimmer entwickelte Geberit ein innovatives Siebdruckverfahren, mit dem die Bilder auf die Glasoberfläche übertragen und so vor Feuchtigkeit geschützt werden. Und trotzdem: In Julia Benz’ Motiven ist das Thema Wasser allgegenwärtig, leuchtende Farben fließen ineinander über, Fischschwärme schwimmen umher, es ist eine bunte Unterwasserwelt, die den Waschraum exotisch erscheinen lässt.

Die Künstlerin ist sozial sehr engagiert und setzt sich unter anderem in Uganda für sauberes Trinkwasser ein.

Hier erfahren Sie mehr über Julia Benz und ihre Arbeiten


Die Teilnahmefrist dieser Edition ist bereits abgelaufen.

Der Künstler arbeitet am liebsten im Holzschnitt und bezieht sich durchaus auf Vorbilder in den filigranen Holzschnitten Japans. „Auch dort findet man sehr häufig Motive aus der Wasserwelt“, erläutert Jörg Heikhaus. Flüsse, Seen, Wasserfälle oder der berühmte Holzschnitt „Die große Welle vor Kanagawa“ von Hokusai sind typische Beispiele.

„Über das Geberit Dusch-WC Sela gab es weitere Parallelen, denn hier ist ja ein Schweizer Bergfluss Namensgeber“, berichtet Heikhaus.

Im Kontrast zur klaren Form des Monolith steht die organische Formensprache des Künstlers, die die Fläche des Moduls zur Leinwand macht. Als kolorierte Tuschezeichnung ausgeführt, werden die Motive in einem aufwändigen Spezialdruckverfahren auf die Glasfront der Sanitärmodule übertragen.

Hier erfahren Sie mehr über Alex Diamond und seine Arbeiten