Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Klassiker für die wirtschaftliche Sanierung.

Geberit Aufputzspülkästen.

Ausgereifte, millionenfach bewährte Spültechnik

Zurückhaltendes Design, variable Möglichkeiten zur Anbringung und eine kontinuierlich weiterentwickelte Technik machen die Spülkästen Geberit AP140 zu Klassikern in der Sanitärinstallation. Sie sind die richtige Wahl, wenn die Kunden eine schnelle, sichere und preiswerte Renovierung anstreben.

Kunden mit hohen ästhetischen Ansprüchen können Sie mit dem Geberit Monolith Sanitärmodul für WC eine attraktive Alternative zum klassischen AP-Spülkasten bieten, die ebenfalls mit wenig Aufwand und ohne Eingriffe in die Bausubstanz einzubauen ist.


Sparsam und zuverlässig

Die Geberit Aufputz-Spülkästen sind technisch und in der Verarbeitung auf dem neuesten Stand und bieten Ihren Kunden eine zuverlässige, sichere und preiswerte Renovierungslösung. Die Modellreihe AP140 reduziert den Wasserverbrauch gegenüber alten Modellen und senkt damit die Wasserkosten. Der AP140.300 mit 2-Mengen-Spülauslösung ist auf 6 und 3 Liter Spülmenge eingestellt. Im Vergleich zu einem herkömmlichen 1-Mengen Spülkasten ohne Spülstopp kann eine vierköpfige Familie rund 150 Euro Wasserkosten im Jahr einsparen.


Austausch im Handumdrehen

Die variable Befestigungstechnik macht es in der Regel möglich, dass die bestehenden Bohrlöcher des defekten alten Spülkastens weiter genutzt werden können. So müssen Wand und Fliesen nicht zusätzlich beschädigt werden. Die Geberit AP-Spülkästen eignen sich für nahezu jede Bausituation. Sie können tief hängend mit einer minimalen Einbauhöhe von 80 cm Oberkante zum Beispiel unter Fensterbrüstungen eingebaut werden. Halbhoch hängend, eignen sie sich mit minimalem Bauaufwand auch zum Ersatz eines alten Druckspülers.