Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK

F7 Fachseminar

Trinkwasseranlagen hygienebewusst planen

Wasserhygiene-Schulung nach VDI/DVGW 6023, Kategorie A, mit Zertifikat

Seminarinhalte

GIZ Langenfeld
24. - 25.01.2017
20. - 21.06.2017
17. - 18.10.2017
Technikum, Olpe
04. - 05.04.2017
05. - 06.09.2017
14. - 15.11.2017
Raum Berlin
09. - 10.05.2017
Raum Dresden
06. - 07.03.2017
26. - 27.09.2017
Raum Esslingen
28. - 29.03.2017
Raum München
10. - 11.10.2017


Das Seminar qualifiziert Sie als Planer, Techniker oder Meister für die hygienebewusste Planung, die Errichtung, den Betrieb und die Instandhaltung von Trinkwasserinstallationen. Diese Zusatzqualifikation berechtigt Sie zur Durchführung der Hygiene-Erstinspektion im Rahmen der Dichtheitsprüfung und Inbetriebnahme sowie zur Erstellung einer Gefährdungsanalyse nach TrinkwV. Ebenso sind Sie damit zu der erforderlichen Unterweisung der Inhaber, Betreiber oder sonstiger Nutzer der Anlage gemäß DIN EN 806-5 und VDI/DVGW 6023, Kategorie A, berechtigt.

Inhalte gemäß VDI/DVGW 6023, Anhang D

Hygienerelevante Grundlagen im Zusammenhang mit der Bedeutung und Notwendigkeit der Hygiene beim Betrieb von Trinkwasserinstallationen

Gesundheitliche Aspekte

Problemzonen der Hygiene und Instandhaltung von Trinkwasserinstallationen

Messverfahren zur Überwachung von Trinkwasserinstallationen

Maßgebende Gesetze, Vorschriften und weitere technische Regeln

Zielgruppe: Planer, Betriebsingenieure (Die Zertifizierung nach Kategorie A setzt mindestens einen Abschluss als Ingenieur, Meister oder Techniker der Fachrichtung Sanitärtechnik voraus. Der Qualifikationsnachweis muss der Anmeldung beigefügt werden.)

Seminarzeiten: Tag 1: 12:00 - 18:30 Uhr, Tag 2: 08:00 - 16:00 Uhr

Trainer:

  • Friedrich Stöckl, Geberit
  • Heike Stickann, Geberit
  • Rolf Stader, Kemper
  • Ingo Sanft. Kemper
  • Andreas Stillecke, Kemper
  • Dr. Georg Tuschewitzki, Hygieneinstitut Gelsenkirchen oder
  • Prof. Dr. Werner Mathys, im Ruhestand, ehemals Universitätsklinikum Münster, Institut für Hygiene

Seminargebühren:

  • Der Kostenbeitrag des Teilnehmers für die Schulung einschließlich der Seminarunterlagen des VDI und des Zertifikats beträgt 270,00 € zzgl. MwSt. Kosten für die Verpflegung und die Übernachtung bei mehrtägigen Seminaren trägt Geberit. Anreisekosten tragen die Teilnehmer.

Dieses Seminar wird in einigen Bundesländern von der Ingenieurkammer im Rahmen der Fortbildungsverordnung anerkannt.

Anmeldung
    Sie haben nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt.
    Die eingegebene E-Mail-Adresse ist ungültig.
    Das eingegebene Passwort ist zu kurz.
    Die eingegebenen Passwörter stimmen nicht überein.
    Die eingegebene Zahl liegt ausserhalb des gültigen Bereichs.
    Das eingegebene Datum liegt ausserhalb des gültigen Bereichs.
    Der eingegebene Sicherheitscode ist nicht korrekt.

Seminartermine

Fachseminar F7 im GIZ Langenfeld vom 24. - 25.01.2017


Fachseminar F7 im GIZ Langenfeld vom 20. - 21.06.2017


Fachseminar F7 im GIZ Langenfeld vom 17. - 18.10.2017


Fachseminar F7 im Kemper Technikum, Olpe vom 04. - 05.04.2017


Fachseminar F7 im Kemper Technikum, Olpe vom 05. - 06.09.2017


Fachseminar F7 im Kemper Technikum, Olpe vom 14. - 15.11.2017


Fachseminar F7 im Raum Berlin vom 09. - 10.05.2017


Fachseminar F7 im Raum Dresden vom 06. - 07.03.2017


Fachseminar F7 im Raum Dresden vom 26. -27.09.2017


Fachseminar F7 im Raum Esslingen vom 28. - 29.03.2017


Fachseminar F7 im Raum München vom 10. - 11.10.2017


Anschrift

Seminarteilnehmer

Hotelreservierung


Anmeldung senden