Hotels und GastronomieSanitärräume für Hotel und Gastronomie

Mindest Bewegungsfläche

Geberit Bauaufgabe Hotels und Gastronomie, mindest Bewegungsfläche

a = seitliche Abstände zu anderen Sanitärobjekten, Wänden etc.

b = Breite von Sanitärobjekten

B = Breite von Bewegungsflächen

t = Tiefe von Sanitärobjekten

T = Tiefe von Bewegungsflächen

Umfassende Lösungen für Hotels und die Gastronomie

Icon Geberit Bauaufgabe Hotels und Gastronomie
  • Aktuelle Designs, passend zum Anspruch des Bauprojekts
  • Anspruchsvolle Qualität für die Anforderungen in Sanitärräumen mit hoher Besucherfrequenz
  • Exklusive Design-Serien und Ausstattungen für Badräume in der gehobenen Hotellerie und Gastronomie
  • Vielfältige Lösungen für Kleinstbäder zur optimalen Raumausnutzung
  • Wirtschaftliche Systeme, bei denen alles zusammenpasst
  • Platzsparende Installationen für effiziente Raumnutzung
  • Durchdachte Lösungen für einen schnellen Baufortschritt
  • Lösungen für spezielle Bausituationen und barrierefreie Anwendungen
  • Sicherer Brand- und Schallschutz
  • Sicherheit bei der Einhaltung von Normen und Regeln zum Trinkwasserschutz
  • Hohe Verfügbarkeit und Liefersicherheit
  • Langlebige, nachhaltige Produkte mit langer Nachkauf- und Ersatzteilsicherheit

Einladende Badräume

Hotels und Gastronomie, Badezimmer, Badmöbel, Lichtspiegel
Bitte Info-Punkt im Bild wählen

Planungshilfen und Normen

Die Anforderungen an den Brand- und Schallschutz, an die hygienische Trinkwasserinstallation und an die Abwasserhydraulik steigen und stellen hohe Anforderungen. Nachhaltiges Bauen und Komfortprodukte im Bad sind weitere Themen. Um Ihnen Sicherheit bei der Planung und Ausführung zu geben, informiert Geberit Sie zu den grundsätzlichen Anforderungen und den geprüften Geberit System- und Einzellösungen.

Zusammenfassung

Laden Sie sich die Bauaufgabe mit allen Planungshilfen und Normen als PDF herunter.

NormBeschreibungStand
VDI 6000 / Blatt 1Ausstattung von und mit Sanitärräumen – Wohnungen2008-02
VDI 6000 / Blatt 1.1Ausstattung von und mit Sanitärräumen – Grundlagen und Systeme; Vorgefertigte Sanitär-Bauelemente (Fertigsanitärräume, Installationssysteme)2012-02
VDI 6000 / Blatt 4Ausstattung von und mit Sanitärräumen – Hotelzimmer2006-11
DIN 18040-1Barrierefreies Bauen – Planungsgrundlagen, öffentlich zugängliche Gebäude2010-10
DIN 18040-2Barrierefreies Bauen – Planungsgrundlagen, Wohnungen2011-10
VDI 6008 / Blatt 1Barrierefreie Lebensräume – Allgemeine Anforderungen und Planungsgrundlagen2012-12
VDI 6008 / Blatt 2Barrierefreie Lebensräume – Möglichkeiten der Sanitärtechnik2012-12
DIN EN 1996-1-1Bemessung und Konstruktion von Mauerwerksbauten – Allgemeine Regeln für bewehrtes und unbewehrtes Mauerwerk2013-02
DIN 18183-1Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipskartonplatten mit Metallunterkonstruktionen2009-05
DIN / VDE 0100-701Errichten von Niederspannungsanlagen – Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Räume mit Badewanne oder Dusche2008-10
ZDB MerkblattVerbundabdichtungen2012-08
VDI 3818Öffentliche Sanitärräume2008-02
VDI 6004Schutz der technischen Gebäudeausrüstung – Vandalismus und Zerstörung2009-05
ArbStättVArbeitsstättenverordnung2016-12
GastVGaststättenverordnung, § 4 – Toiletten2015-12

Mindest Bewegungsfläche

Geberit Bauaufgabe Hotels und Gastronomie, mindest Bewegungsfläche

a = seitliche Abstände zu anderen Sanitärobjekten, Wänden etc.

b = Breite von Sanitärobjekten

B = Breite von Bewegungsflächen

t = Tiefe von Sanitärobjekten

T = Tiefe von Bewegungsflächen

Geberit Hotel-Magazin

Geberit Hotel-Magazin