Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Ok

Geberit Mepla

Das Verbundrohr für alle Fälle

Erfolgreich im Verbund

  • Geberit Mepla Metallverbundrohr, 3 Schichten

Geberit Mepla verbindet die Vorteile von Metall- und Kunststoffrohren. Das Mehrschichtverbundrohr ist korrosionsbeständiger und leichter als Metallrohre sowie formstabiler und widerstandsfähiger als Kunststoffrohre. Geberit Mepla lässt sich schnell und sicher verarbeiten und ist dabei formstabil, flexibel, druck- und korrosionsbeständig sowie dauerhaft dicht. Es zeigt echte Nehmerqualitäten und bleibt auch bis weit über den Normprüfdruck von 1,1 MPa (11 bar) hinaus dicht.

Hauptanwendungsbereiche für Geberit Mepla
  • Trinkwasser
  • Heizung
  • Druckluft

Gute Gründe für Geberit Mepla

Gute Gründe für Geberit Mepla
Das spezielle Nockendesign des Geberit Mepla Fittings sorgt für einen sicheren Halt

Sicherer Halt

Fittingmontage durch eine Person

Spezielle Kunststoffnocken auf den Geberit Mepla Kunststofffittings und Halteringe auf den Metallfittings erzielen eine hohe Haltekraft im Systemrohr und verhindern, dass der Fitting während des Zusammenbaus aus dem Rohr rutscht. So kann eine Person das Rohrleitungssystem installieren, ausrichten und verpressen.

Die Geberit Mepla Fittings verleihen dem Rohr eine hohe Zugfestigkeit

Zugfestigkeit über Norm

Sicherheit für hohe Beanspruchung

Die überzeugende Zugfestigkeit der Geberit Mepla Pressverbindung sorgt für zuverlässige und dauerhafte Verbindungen. Ihre Qualität wird im Herstellungsprozess ständig überprüft und übertrifft die geforderten Normwerte um ein Vielfaches. Das gewährleistet auch bei stark beanspruchten Rohrleitungssystemen eine hohe Zuverlässigkeit.

Geberit Mepla Verbundrohr Querschnitt

Sichere Schweißnaht

Homogene Beschichtung für beste Biegeeigenschaften

Die homogene längsverschweißte Aluminiumschicht der Geberit Mepla Systemrohre garantiert mit eben eingeformter Schweißnaht höchste Sicherheit und Qualität. Das Rohr weist in alle Richtungen gleichmäßige Biegeeigenschaften auf.

Nicht verpresste Fittings bei der Druckprüfung sofort erkennen

Druckprüfung

Unverpresste Fittings sofort erkennen

Unverpresste Geberit Mepla Fittings sind bei der Dichtheitsprüfung mit Wasser sofort erkennbar. Aus den unverpressten Verbindungen tröpfelt selbst bei geringem Wasserprüfdruck Wasser.

Sichtbare Kontrolle der Einstecktiefe bei Geberit Mepla

Rohreinstecktiefe

Sichere Kontrolle bei Vormontage und Verpressung

Die Rohreinstecktiefe ist gut sichtbar. Das gibt bei der Installation Sicherheit, dass das Rohr korrekt auf den Fitting aufgesteckt ist und verpresst werden kann. Bei der Vormontage des Rohrleitungssystems lässt sich so die Position des Rohrs beim Verpressen auf einen Blick kontrollieren.

Die Pressbackenführung verhindert ein falsches Ansetzen des Werkzeugs bei Geberit Mepla

Pressbackenführung

Fehler beim Verpressen nahezu ausgeschlossen

Die definierte Pressbackenführung des Geberit Mepla Fittings stellt sicher, dass die Pressbacke punktgenau an der vorgesehenen Stelle ansetzt und nicht abrutschen kann. Das vermeidet Fehlverpressungen und gewährleistet eine sichere und langlebige Verbindung.

Geberit Mepla einfach in die gewünschte Form biegen

Biegefähig

Flexibel und schnell auf der Baustelle

Die Geberit Mepla Systemrohre in den Dimensionen 16 mm und 20 mm lassen sich mühelos von Hand biegen. Durch das geringe Gewicht der Rohre und die hohe Biegefähigkeit lassen sich die Verbundrohre einfach verlegen. Für größere Dimensionen bis 50 mm können Biegegeräte verwendet werden.

Weniger Befestigungspunkte durch geringe Längenausdehnung

Weniger Befestigungspunkte

Die besondere Beschaffenheit der Mepla Rohre verringert aufgrund der starken Aluminiumschicht die Längenausdehnung der Rohre bei Temperaturschwankungen. Somit werden bei der Installation weniger Befestigungspunkte benötigt als mit handelsüblichen Kunststoffrohren.

Glatte Oberfläche eines Geberit Mepla Verbundrohrs

Glatte Innenflächen

Weniger Anhaftungen

Geberit verwendet für die Herstellung der Geberit Mepla Mehrschichtverbundrohre Werkstoffe, die die höchsten hygienischen Anforderungen erfüllen. Die glatte Rohrinnenfläche gewährleistet gute Durchflusswerte und minimiert Inkrustationen.

Geberit Mepla Mehrschichtverbundrohr aus Kunststoff und Aluminium

Hohe Stabilität

Das Beste aus zwei Werkstoffwelten

Das Geberit Mepla Mehrschichtverbundrohr aus PE-RT II und Aluminium vereint die Vorteile von Kunststoff mit denen metallischer Rohrleitungssysteme. Die starke Aluminiumschicht sorgt für hohe Stabilität und außergewöhnliche mechanische Festigkeit.

In drei Schichten zum Erfolg

  • Geberit Mepla T-Stück und Verbundrohr

Geberit Mepla Verbundrohre sind aus drei Schichten aufgebaut. Die äußere Kunststoffschicht aus hochdichtem Polyethylen (PE-RT II) bietet Schutz vor Korrosion und mechanischen Schäden. Die mittlere Aluminiumschicht macht das Rohr stabil, biegefähig und diffusionsdicht. Die innere Schicht aus Polyethylen (PE-RT II) ist korrosionsbeständig und lebensmittelecht.

  • Ohne vorherige Analyse für alle Trinkwasserqualitäten nach Trinkwasserverordnung (TrinkwV) 2001 einsetzbar
  • Durch Verschlussstopfen auf Systemrohren und Fittings hygienisch sauber bis zur Verarbeitung
  • Geberit Mepla Cross Fitting, Heizung

Ein System für Trinkwasser und Heizung

Mit Geberit Mepla ist nur noch ein einziges System für die Trinkwasser- und Heizungsversorgung erforderlich. Mit Rohrdimensionen von 16 bis 75 mm und einer Auswahl aus rund 300 Fittings stehen Produkte für jede Installationsaufgabe zur Verfügung. Mit speziellen Fittings sind Übergänge auf andere Systeme, zum Beispiel Geberit Mapress oder Geberit PushFit, problemlos umsetzbar.

  • Geberit MeplaFix T-Stück, Geberit Mepla Mehrfachfaserverbundrohr

Geberit MeplaFix

Geberit MeplaFix ist nicht nur wegen seiner praktischen und werkzeuglosen Anschlussverbindung so wirtschaftlich in der Verarbeitung. Mit dem Geberit MeplaFix T-Stück können Sie eine durchgeschliffene Leitungsführung ohne zusätzliche Formteile realisieren. Und dies kommt ganz nebenbei der Trinkwasserhygiene zugute: Denn das Geberit MeplaFix T-Stück minimiert das Stagnationspotenzial in der Leitung und senkt damit die Gefahr von Verkeimungen.

Sortimentsübersicht

  • Die verschiedenen Dimensionen der Geberit Mepla Systemrohre ML
Geberit Mepla Mehrschichtverbundrohre
  • Äußere Kunststoffschicht aus PE-RT II: Schutz vor Korrosion und mechanischen Schäden
  • Mittlere Schicht aus Aluminium: macht das Verbundrohr stabil, biegefähig und diffusionsdicht
  • Innere Schicht aus PE-RT II: korrosionsbeständig und lebensmittelecht
  • Verschlussstopfen: Halten Systemrohre bis zum Einbau hygienisch sauber
Nennweite (DN) Dimension d x s (mm)
12 16 x 2,25
15 20 x 2,5
20 26 x 3,0
25 32 x 3,0
32 40 x 3,5
40 50 x 4,0
50 63 x 4,5
65 75 x 4,7
  • Geberit Mepla Fittings und Formstücke
Geberit Mepla Fittings
  • Sichtbare Rohreinstecktiefe
  • Exakte Verpressung dank Wekzeugführung für Pressbacken
  • Unverpresste Verbindungen undicht, daher bei Dichtheitsprüfung rasch zu erkennen
  • Breites Sortiment an Fittings aus PVDF, Rotguss und Messing
  • Verschlussstopfen: Halten Fittings bis zum Einbau hygienisch sauber
  • Geberit Mepla in der Heizungsinstallation
  • Geberit Mepla Set Anschluss-Endstück für Vor- und Rücklauf
Zusätzliches Heizungssortiment
  • Montageboxen für Heizkörper
  • Kreuzungsfittings mit Schutzbox
  • Metallrohrbogen
  • Metallrohr T-Stücke
  • Anschlüsse an Sockelleisten
  • Direktverschraubungen für Heizkörperventile
  • Abdeckrosetten
  • Geberit Mepla, Geberit PushFit, Geberit Mapress Edelstahl, Geberit Mapress Kupfer, Geberit Mapress C-Stahl, Geberit MapressCuNiFe
Versorgungssysteme, die zusammenpassen

Mit dem Geberit Mapress auf Mepla Adapter stellen Sie schnell und einfach die Verbindung von Geberit Mapress zu Geberit Mepla her. Der Geberit PushFit Übergang auf Mepla ermöglicht die Anbindung des Stecksystems Geberit PushFit für die Etagenanbindung.

  • Geberit Innenliegende Zirkulation
Energie sparen, Effizienz steigern

Statt zwei parallel verlaufender Leitungen kommt bei der Innenliegenden Zirkulation ein Rohr-in-Rohr-Prinzip zum Einsatz. Auf der Baustelle reduziert das den Montageaufwand spürbar. Denn statt zwei sichtbar verlegten Leitungen für Warmwasser und Zirkulation muss nur noch eine einzige verlegt werden. Dadurch wird zusätzlich Platz im Versorgungsschacht eingespart.

  • Anschlussstück in den Nennweiten d28 und d35 mm
  • Endstück
  • Innenrohr aus PE-Xc, 14 x 1,5 mm
  • T-Stück für Anschluss Stockwerksverteilung (Geberit Mepla Systemrohre: mindestens d32 mm, Geberit Mapress Systemrohre: mindestens d22 mm)
  • Einfache Montage ohne Sonderwerkzeug