Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Ok

Sauberes Wasser in Bewegung

Geberit Hygienespülung und Hygienefilter

Hygienisches Trinkwassersystem von Anfang an

Stagnation und der Eintrag von Verschmutzungen ins Trinkwassersystem zählen zu den größten Gefahren, die die Qualität des Wassers in der Hausinstallation beeinträchtigen können. Neben einer intelligenten Planung der Trinkwasserinstallation bietet Geberit verschiedene Lösungen an, um die Trinkwasserhygiene zuverlässig und wirtschaftlich sicherzustellen.

  • Geberit Hygienespülung: Verhindert Stagnation im Rohrleitungssystem und sorgt so dafür, dass regelmäßiger Wasseraustausch sichergestellt wird.
  • Geberit Hygienefilter: Stellt sicher, dass die Erstbefüllung des Systems unter Einhaltung der notwendigen Hygieneanforderungen erfolgt.
  • Innenliegende Zirkulation: Statt zwei parallel verlaufender Leitungen für den Vor- und Rücklauf des warmen Wassers kommt bei der Innenliegenden Zirkulation ein Rohr-in-Rohr-Prinzip zum Einsatz.

Geberit Hygienespülung: Damit Wasser fließt

  • Geberit Hygienespülung

Unregelmäßige Wasserentnahmen können durch Stagnationen in der Trinkwasserleitung zu einer Verkeimung des Trinkwassers mit gefährlichen Bakterien führen. Die kompakte Geberit Hygienespülung erneuert das Trinkwasser in den Leitungen durch verschieden programmierbare Spüllogiken. Die Geberit Hygienespülung ist mit einfachem oder zweifachem Wasseranschluss erhältlich und erlaubt hohe Spülleistungen von bis zu 2 x 15 Liter pro Minute.

  • Geberit Hygienespülung
Hohe Sicherheit für sensible Bereiche

Die Hygienespülung bietet eine gute Lösung, um Hygieneprobleme in sensiblen Bereichen wie Hotels und Pensionen, Krankenhäuser oder Altenheime, Schulen, Sporthallen, Kasernen oder Ferienhäuser zu vermeiden. Eine vandalensichere Abdeckplatte aus Edelstahl dient gleichzeitig als schneller Zugang für Instandhaltungsarbeiten.

  • Geberit SetApp Bildschirmscreen
Einstellungen über Smartphone oder Gebäudeleittechnik

Alle Einstellungen der Geberit Hygienespülung lassen sich schnell und einfach über eine Smartphone-App, die Geberit SetApp, vornehmen. Die Verbindung zwischen Smartphone und Hygienespülung wird über Bluetooth hergestellt. Zusätzlich ist auch die Einbindung in die Gebäudeleittechnik über eine RS485- oder Digital I/O Schnittstelle möglich.

Download Geberit SetApp

  • Geberit Hygienespülung
Spülprogramme für optimale Trinkwasserhygiene

Die Spülintervalle und -mengen lassen sich an die Gegebenheiten vor Ort optimal anpassen. So können über die Geberit SetApp oder Gebäudeleittechnik feste Spülmengen oder -intervalle definiert werden. Durch eine vorgelagerte Sensorik zur Temperatur- oder Volumenstrommessung können die Spülvorgänge auch ereignisgesteuert ausgelöst werden.

Gute Gründe für die Geberit Hygienespülung

Geberit Hygienespülung

Protokollfunktion

Protokollierung aller Spülvorgänge und Ereignisse. Auslesen der Protokolldaten mit der Geberit SetApp über Bluetooth-Schnittstelle.

Bedienung per Geberit SetApp

Steuern und Bedienen über die Geberit SetApp mit Smartphone oder Tablet über Bluetooth-Schnittstelle.

Flexible Spülleistung

Spülleitstung pro Ventil ist werkseitig auf 10 Liter pro Minute eingestellt. Optional können die Ventile auf 4,0 l/min oder auf 15 l/min umgerüstet werden .

Interner Volumenstromsensor

Über einen optional integrierten Volumenstromsensor wird das abgespülte Wasser erfasst und protokolliert.

Ablaufüberwachung

Integrierte Ablaufüberwachung mit Unterbrechung der Wasserzufuhr bei Rückstau aus der Entwässerungsanlage.

Geprüfter Brandschutz

In Verbindung mit Geberit Quattro werden Brandschutzanforderungen mit Geberit Quattro Installationsschächten und - wänden nach I30 bis I90 und F30 bis F90 eingehalten.

Integrierter Geruchsverschluss

Anbindung an die Entwässerungsanlage über den integrierten Geruchsverschluss.

DVGW Cert

Die Konformitätsbescheinigung AS-0605CQ0214 bescheinigt die Anschlusssicherheit nach DVGW Arbeitsblatt W 540.

Geprüfter Schallschutz

Die Geberit Hygienespülung erfüllt die Anforderungen an die Armaturengeräuschklasse 1 nach EN ISO 3822-1 und Schallschutzanforderungen nach DIN 4109 und VDI 4100.

Ansteuerung über Gebäudetechnik

Die Ansteuerung der Geberit Hygienespülung ist über die Schnittstellen Digital I/O und RS485 möglich.

Verschiedene Spülprogramme

für eine optimale Anpassung

Mit der Geberit Hygienespülung lassen sich zeitgesteuerte Spülprogramme realisieren. Zusätzlich können mit vorgelagerter Sensorik (Temperatur und Volumenstrommessung) ereignisgeführt Spülungen ausgelöst werden.

Intervallsteuerung:

Bei der Intervallsteuerung erfolgt eine Spülung in zeitlichen Abständen, wenn die Trinkwasseranlage gar nicht oder nur in geringem Umfang genutzt wird. Einen festgelegten Spülzeitpunkt gibt es in dieser Einstellung nicht.

Zeitsteuerung: Spülen nach der Uhr

Bei der zeitgesteuerten Spülung wird der Spülvorgang immer zu einer bestimmten Uhrzeit ausgelöst, unabhängig von der Nutzung der Trinkwasseranlage.

+ Einfache Installation

+ Regelmäßiger Wasseraustausch zu definierten Zeiten

Schema: Sanitäranlage Industriebetrieb, am Beispiel PWC-Leitung

  • Schema: Sanitäranlage Industriebetrieb, am Beispiel PWC-Leitung

Anwendungsbeispiele für die intervallorientierte Spülauslösung sind:

  • Private Ferienhäuser
  • Industriebetriebe
  • Hotels
  • Campingplätze
  • Schulen oder Kindergärten
  • Wohngebäude

Temperatursteuerung

Bei der Temperatursteuerung gibt ein Temperatursensor den Befehl zur Spülauslösung. Gespült wird, wenn die Wassertemperatur in einem bestimmten Leitungsabschnitt in einem vorher definierten kritischen Bereich, z. B. über 25° C, liegt. Die Spülung erfolgt über ein definiertes Zeitfenster und kann so oft wiederholt werden, bis die Wassertemperatur in der Leitung wieder im geforderten Bereich liegt.

+ Kontrolle der Temperatur

+ Einhaltung der Temperaturgrenzen und regelmäßiger Wasseraustausch

Schema: Kellerverteilleitung am Beispiel PWC-Leitung

  • Schema: Kellerverteilleitung am Beispiel PWC-Leitung

Anwendungsbeispiele für die temperaturorientierte Spülung in Bereichen mit hohen Wärmelasten sind:

  • Technikzentren
  • abgehängte Decken
  • Installationsschächte
Volumensteuerung: Exakt den Leitungsinhalt austauschen

Die volumenorientierte Betriebsart löst nach einem festeingestellten Zeitpunkt eine Spülung aus. Sie beginnt zu einer festen Uhrzeit (z.B. 06:00 Uhr) verbunden mit einem oder mehreren Wochentagen (z.B. Montag, Mittwoch und Samstag) und spült ein festeingestelltes Trinkwasservolumen ab.

+ Kontrolle des Durchflussvolumens

+ Regelmäßiger Wasseraustausch zu definierten Zeiten

Schema: Schule am Beispiel PWC- Leitung Klassenräume und Schultoilette

  • Schema: Schule am Beispiel PWC- Leitung Klassenräume und Schultoilette

Anwendungsbeispiele für die zeitorientierte Spülauslösung sind:

  • Schulen
  • Sporthallen und Kindergärten
  • Teeküchen in Bürogebäuden
  • Hotels
  • Messehallen und Konferenzzentren
Verbrauchssteuerung: Volumenoptimiert spülen

Bei der verbrauchsorientierten Spülung erfasst ein der Hygienespülung vorgelagerter Volumenstromsensor die Nutzung in dem gewünschten Leitungsabschnitt und löst eine "volumenoptimierte Differenzspülung" aus. Dabei wird nur so viel Wasser abgespült wie zur Sicherstellung des bestimmungsgemäßen Betriebs notwendig ist. Bei Nichtnutzung innerhalb eines vorgegebenen Zeitintervalls (z.B. 72 Stunden) erfolgt eine intervallorientierte Spülung.

+ Kontrolle des Durchflussvolumens und der Temperatur

+ Wassersparend

Schema: Mehrfamilienhaus am Beispiel PWC und PWH in der Etage

  • Schema: Mehrfamilienhaus am Beispiel PWC und PWH in der Etage

Anwendungsbeispiele für eine nutzungsoptimierte Spülung sind:

  • Schulen und Kindergärten
  • Wohngebäude (Etage nach Wohnungswasserzähler)
  • Krankenhäuser und Pflegeheime
  • Hotel, Konzerthäuser und Theater
  • Konferenzzentren
  • Sporthallen

Geberit Hygienefilter: Sichere Erstbefüllung

  • Geberit Hygienefilter

Zur Erfüllung einschlägiger Normen und Regelwerke muss die Befüllung der Trinkwasserinstallation mit filtriertem Trinkwasser erfolgen. Der Geberit Hygienefilter hält Bakterien und Schmutzpartikel zurück und stellt regelgerecht sicher, dass nur hygienisch unbedenkliches Trinkwasser in das Leitungssystem gelangt.

  • Geberit Hygienefilter hält Bakterien und Partikel bis Porengröße von 15 μm zurück
  • Hält die Vorgaben von DIN EN 806-4; DIN 1988-200, der Merkblätter zur Dichtheitsprüfung des ZVSHK und des BTGA sowie der VDI 6023 ein
  • Leistungsdauer 6 Monate oder 3000 l Durchlauf, je nach Wasserqualität und Objektgröße ausreichend für Befüllung und Druckprüfung von 50 Wohneinheiten

Innenliegende Zirkulation

  • Innenliegende Zirkulation - Geberit Mapress und Mepla
Warmwasserleitung und Zirkulationsleitung in einem Rohr

Statt zwei parallel verlaufender Leitungen kommt bei der Innenliegenden Zirkulation ein Rohr-in-Rohr-Prinzip zum Einsatz.

Auf der Baustelle reduzieren Sie Ihren Montageaufwand spürbar. Denn statt zwei sichtbar verlegten Leitungen für Warmwasser und Zirkulation verlegen Sie nur noch eine einzige. Das spart zusätzlich Platz im Schacht. Das Set zur innenliegenden Zirkulation lässt sich einfach und ohne Sonderwerkzeug montieren.

Es ist für Geberit Mepla und Geberit Mapress geeignet und besteht aus einem Anschlussstück in den Nennweiten d28 und d35, einem Kopfstück und dem Innenrohr aus PE-Xc, 14 x 1,5 mm. Die Abgangsdimension des T-Stücks auf der Etage beträgt bei Mapress mindestens d22 mm, bei Mepla mindestens d32 mm.

Informationen für Profis

Geberit Produktlösungen für die Trinkwasserhygieneim Online Produktkatalog

Im Online Produktkatalog finden Sie Maßzeichnungen, Datenblätter, CAD-Zeichnungen, Montagefilme und -anleitungen sowie Ausschreibungstexte und vieles mehr zu allen Geberit Produkten.

Geberit Online Videothek

In der Online Videothek stellen wir Ihnen nützliche Videos bereit.

Videos Geberit Versorgungssysteme