Saubere SanitärräumeSicher planen

Infektionsschutz konsequent umsetzen

In allen öffentlichen oder halböffentlichen Sanitärbereichen ist Hygiene heute eine wichtige Maßnahme zum Schutz von Menschenleben. Risiken zur Keimübertragung beispielsweise an Berührungsflächen lassen sich durch eine gute Planung und die richtige Ausstattung deutlich senken.

Keime verteilen sich häufig über Flächen und Funktionskomponenten, die von vielen Menschen angefasst werden. Typische Beispiele in Sanitärräumen sind manuelle Spülauslösungen an WCs und Urinalen und an den Waschtischen. Mit berührungslosen Bedienkonzepten und automatischen Auslösungen lässt sich die Übertragungsgefahr von Hand zu Hand minimieren.

Planungshilfen und Normen

Das Thema Hygiene spielt in der Planung, Einrichtung, im Betrieb und der Wartung von Sanitärräumen eine zunehmend wichtige Rolle. Hinweise für private Bäder sowie öffentliche und halböffentliche Sanitäranlagen gibt Geberit in seiner Kompetenzbroschüre Sanitärraumplanung.

Design und Hygiene

Im Privatbad wünschen sich die Kunden hohe Reinigungsfreundlichkeit und ansprechendes Design. Die Aufgabe ist hier, Funktion und Design so zu verbinden, dass ästhetisch anspruchsvolle und komfortable Badwelten entstehen, die mit geringem Aufwand hygienisch sauber zu halten sind.

Bitte Info-Punkt im Bild wählen

Hygiene für KinderKinderfreundliche Waschtische

Kinder lieben das Spiel mit Wasser. Die Geberit Produkte und Systeme für Bildungseinrichtungen bieten vielfältige Möglichkeiten für die Beschäftigung mit Wasser. Für die spielerische Erziehung zur Hygiene und Körperpflege.

Bei der Ausstattung von Sanitärräumen in Einrichtungen für Kinder spielen Hygiene, Reinigungsfreundlichkeit und Sicherheit eine wichtige Rolle. Kindgerechte Badeinrichtungen können den spielerischen Umgang mit Hygiene und Körperpflege sowie die Inklusion von Kindern mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen fördern.

Geberit Bambini

Hygiene im PrivatbadBlitzsauber ohne Putzstress

Die verwendeten Materialien und Ausprägungen von Oberflächen beeinflussen die Reinigungsfreundlichkeit von Sanitärräumen. Geberit bietet Badeinrichtungen und -ausstattungen an, mit denen öffentliche Sanitäranlagen und das Privatbad spielend leicht sauber zu halten sind.

Die Reinigungsfreundlichkeit des Bads steht laut Umfragen bei den Privatkunden weit oben auf der Wunschliste. Badausstattungen von Geberit bieten vielfältige Möglichkeiten, diesem Verbraucherwunsch entgegenzukommen.

Geberit WC-Lösungen

Sichtbar sauberGeberit KeraTect® Spezialglasur

Geberit KeraTect® wird als Spezialglasur eingebrannt. Sie verleiht der Keramik eine nahezu porenfreie und extrem glatte Oberfläche. Dadurch werden Reinigungsarbeiten wesentlich einfacher und effizienter.

Geberit KeraTect® ist nahezu porenfrei, extrem glatt und kratzfest. Dadurch bewährt sie sich im Dauereinsatz und sorgt dafür, dass die Keramik dauerhaft eine ästhetische Optik behält. Die Oberfläche ist leichter sauber zu halten und zu desinfizieren. Das bedeutet weniger Arbeit für das Reinigungspersonal und verlässliche Hygiene für die Benutzer. Selbst Hochdruckreiniger, scharfe Reiniger oder Mikrofasertücher können die KeraTect®-Spezialglasur nicht beschädigen.

Geberit KeraTect® Spezialglasur

Trinkwasserhygiene

Die Trinkwasserhygiene kann durch Stagnationen, Nutzungsänderungen, Leerstände und vieles mehr gefährdet werden. Mit verschiedenen Hygienespülungen bietet Geberit objektspezifische Lösungen für alle typischen Probleme im Trinkwassersystem, die vorübergehend oder dauerhaft auftreten.

Geberit Hygienespülungen

Wo immer es in Trinkwassersystemen zu Stagnationen kommen kann, bieten die Geberit Hygienespülung eine sichere Lösung zur Gewährleistung eines regelmäßigen Wasseraustauschs in den Leitungen.

Trinkwasserqualität dauerhaft gesichertGeberit Hygienespülung

Die Geberit Hygienespülung bietet eine sichere Lösung zur Gewährleistung eines regelmäßigen Wasseraustauschs in Leitungen mit Stagnationspotenzial. Mit vielfältigen Einstellmöglichkeiten, kompakter Bauform und innovativer Steuertechnik setzt sie Maßstäbe in der Branche.

Regelmäßiger Wasseraustausch

Die Geberit Hygienespülung sorgt für einen vollständigen Wasseraustausch in der Trinkwasserinstallation. Durch programmierbare Spüllogiken sind Betriebsarten mit Zeit- und Intervallsteuerung möglich. Mit dem Einsatz von Temperatur- und Volumenstromsensoren können ereignisgesteuerte Betriebsarten mit Temperatur-, Volumen- und Verbrauchssteuerung realisiert werden. Mit der verbrauchsabhängigen Steuerung lässt sich eine optimale Balance zwischen Trinkwassersicherheit und Wassereinsparung erzielen.

Kompakte Lösung

Die kompakte Geberit Hygienespülung ist perfekt in die Installationssysteme Geberit GIS und Duofix integriert. Ein Einbau im Massivbau ist ebenfalls möglich. Die Planung kann über die Software Geberit ProPlanner erfolgen.

Einfach vorbeugenGeberit Hygienespülung Rapid

Die Geberit Hygienespülung Rapid ist der temporäre Problemlöser, wenn durch Stagnation die hygienische Qualität einer Trinkwasserinstallation vorübergehend gefährdet ist. Sie lässt sich schnell und einfach einbauen und kann nach dem Ausbau an anderer Stelle wiederverwendet werden.

Schnelle Lösung für Leitungsabschnitte mit hohem Stagnationspotenzial

Die Geberit Rapid Hygienespülung eignet sich zur Sicherung der Trinkwasserqualität in Situationen mit vorübergehenden Belastungen. Dazu gehört die Überbrückung von temporären Stagnationszeiten oder von Zeiten bis zu weitergehenden Sanierungsmaßnahmen, etwa dem Rückbau endständiger Leitungen mit Stagnationspotenzial. Das System kann auch in Leitungen mit unregelmäßigem Wasserverbrauch eingesetzt werden, bei denen eine kostengünstige Lösung gefragt ist. Spülintervalle und Spüldauern sind individuell einstellbar.

Saubere Sanitärräume sicher planenAnwendungsbroschüre

Hygiene mit Geberit

Unterlagen

Anwendungsbroschüre

Blättern Sie online
Broschüre bestellen

Kompetenzbroschüre Trinkwasserhygiene

Blättern Sie online
Broschüre bestellen